Rheumatologie

In der Rheumatologie geht es um die Erkennung und Behandlung von sogenannten rheumatischen Erkrankungen, wobei der Begriff nicht scharf definiert ist. Als „Rheuma“ bezeichnet man landläufig die chronisch entzündlichen Veränderungen der Gelenke und der Wirbelsäule, jedoch können auch Weichteilstrukturen und innere Organe betroffen sein. Die meisten Schmerzen am Bewegungsapparat sind allerdings nicht entzündlicher Natur.

Im Rahmen meiner rheumaorthopädischen Ausbildung mit dem Abschluss als Doppelfacharzt für Orthopädie und Rheumatologie habe ich viele deformierte und zerstörte Bewegungsstrukturen gesehen und operative Eingriffe zur Verbesserung der Schmerzen und der Funktion durchgeführt. 

Diagnostik:

  • Digitales Röntgen
  • Ultraschall
  • Knochendichtemessung (DXA)
  • Laboruntersuchung
  • Verwendung des Rheumatool

Therapie:

  • Manuelle Medizin
  • Akupunktur
  • Cryonic Medical (Kältetherapie)
  • Ultraschall und Bildverstärker gesteuerte Injektionen insbesondere bei Wirbelsäulen- bzw. Bandscheibenbeschwerden
  • Moderne medikamentöse Therapie bei entzündlichen Erkrankungen einschliesslich Infusionstherapie
  • Versorgung mit Bandagen, Orthesen und anderen Hilfsmitteln

Daneben sind auch die Naturheilverfahren vielfach mit gutem Erfolg einsetzbar und können zur Einsparung von Medikamenten und zur Verbesserung der Lebensqualität des Rheumakranken beitragen. Gerne stehe ich Ihnen mit meiner Erfahrung auch in diesem Bereich zur Verfügung.

Kontaktformular

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

  • Kontakt

    Praxis Dr. W. Terhorst
    Baarerstrasse 98
    6300 Zug

    Festnetz: +41 41 761 41 31
    Fax: +41 41 761 41 36
    E-Mail: info@orthopaedie-zug.ch

    Öffnungszeiten
    Mo-Fr 7:30 – 12.00 Uhr
    Mo und Mi 13:00 – 16:00 Uhr
    Di und Do 13:00 – 18:00 Uhr

    Termine nach Vereinbarung